Musik ist irgendwie immer irgendwo

Wenn nicht in der Küche, im Büro, am Arbeitsplatz, im Auto, dann zumindest auf dem Smartphone mit oder ohne Kopf- oder Ohrhörer: Die Deutschen hören eigentlich immer Musik. Aus dem Radio, von der CD, mit mp3 oder neuerdings iTunes oder Spotify. Der Musikgeschmack geht dabei von Klassik über Schlager zu Pop, Rock, Hip Hop, Rap, Reggea und so weiter. Alle Charts der Welt rauf und runter, oder was es sonst zu hören gibt, kann man auch in Deutschland hören. Das Hören von Musik rangiert mit weitem Abstand ganz oben im alltäglichen Unterhaltungsprogramm, denn es gibt sehr viele Menschen in Deutschland, die nicht nur mit ihrer Lieblingsmusik aus dem Wecker aufstehen, sondern auch damit einschlafen.

Konzerte: Zum Glück gibt´s nicht nur Pop- und Rock-MusikImage result for Konzerte: Zum Glück gibt´s nicht nur Pop- und Rock-Musik

Musikkonzerte der aktuellen Chart-Interpreten oder Bands gehören genauso zum Unterhaltungsprogramm der Deutschen wie Konzerte der ewigen internationalen Stars. Wichtig dabei ist zu erwähnen, dass neben dem allgemeinen, internationalen Konzertmarkt auch ein eigener, deutscher Konzertmarkt besteht. Interpreten wie Herbert Grönemeyer oder Marius Müller-Westernhagen dürfte außerhalb Deutschland wohl kaum jemand kennen, dennoch füllen sie Stadien mit begeisterten Fans. Was allerdings auch seinen festen Platz in der Unterhaltungsmusik hat, sind Klassik- und Jazzkonzerte. Auch wenn das Interesse dafür derzeit nicht so hoch ist, der Anteil ist nicht unerheblich.

Broadway Musicals – Familienkultur pur

Das erste fest installierte Musical in Deutschland war der Starlight-Express in den 80er Jahren. Seitdem ist der Siegeszug der Musicals in Deutschland nicht mehr zu stoppen. Danach kamen Cats, das Phantom der Oper und andere. Wenn es so etwas wie ein beliebtestes Musik-Event gibt, das eher im Bereich der Klassik Operette eingeordnet werden kann, dann sind es Musicals. Neben den bereits erwähnten gehören zu den aktuellen Highlights:

  • Disney´s „König der Löwen“, „Aladdin“, „Tarzan“, „Mary Poppins“ und „Der Glöckner von Notre Dame“, und
  • „GHOST“, „Blue Man Group“, „Bodyguard“, „Fack Ju Göhte“ und „Kinky Boots“.

Die Musicals werden überall in Deutschland verteilt gezeigt und die Vorstellungen sind meistens ausverkauft.